Leuchttürme dieser Welt:

  Island

  Bitte zur Auswahl Leuchtturm in Karte anklicken.


 

Leuchtturm Grotta, Seltjarnarnes bei Reykjavik, Island. Der 23 m hohe, weiße Betonturm mit rotem Laternenhaus von 1897 ist nur bei Ebbe zu Fuß zu erreichen
Position: 64° 9' 53,97" N, 22° 1' 18,93" W
GoogleMaps-Karte
Foto von 2009

 


8 m hohes, steinernes Leuchttürmchen auf der kleinen Insel Engey vor Reykjavik. gelb gestrichene Laterne, Baujahr 1937.
Im Hintergrund ist Grotta zu sehen.
Position: 64° 10' 29,81" N; 21° 55' 28,05" W
GoogleMaps-Karte
Foto von 2012


Nordurgardi, Leuchtfeuer auf einem 4 m hohen, eckigen Eisenturm an der nördlichen Molenspitze der Hafeneinfahrt zum alten Hafen von Reykjavik. Auf der südlichen Molen steht im Schatten des neuen Kulturzentrums ein ähnlicher Turm, Ingolfsgardi.
GoogleMaps-Karte
Position: 64° 9' 10,30" N; 21° 55' 55,60" W
Foto von 2012


Ganz neu ist der gelbe Eisenturm an der Mole im Osten von Reykjavik, an der die Kreuzfahrtschiffe anlegen. Er hat die gleiche Bauform wie die Türme am alten Hafen. (2009 gab es ihn jedenfalls noch nicht.)
Position:
64° 9' 28,62" N; 21° 51' 52,95" W
GoogleMaps-Karte
Foto von 2012


Stolze 24 m hoch ist der steinerne, weiße Leuchtturm Malarrif bei Londrangar, an der südwestlichen Spitze der Halbinsel Snaefellsness. Er ist seit 1946 in Betrieb, nach dem es seit 1917 hier ein Eisengitter mit einem Leuchtfeuer gegeben hatte. Erbauer des eigenwilligen Turms mit seiner roten, gußeisernen Laterne war Agust Palsson.
Position: 64° 43' 41,73" N, 23° 48' 11,74" W
GoogleMaps-Karte
Foto von 2012


Westlich von Grundafjördur, auf der Halbinsel Snaefellsnes, steht seit 1926 der 9 m hohe, gelbe Betonturm Krossnes mit roter, gußeiserner Laterne.
Position: 64° 58' 17,14" N, 23° 21' 25,83" W
GoogleMaps-Karte
Foto von 2012


Svalbardseyri, der 8m hohe, eckige Steinturm mit Gallerie und roter Laterne wurde 1920 gebaut. Er steht beim gleichnamigen Ort ca. 6 km nördlich von Akureiri am Eyjafjördur.
Position: 65° 44' 39,79" N; 18° 5' 28,61" W
GoogleMaps-Karte
Foto von 2009

 

 


Leuchtturm Hrolfssker. Der 16 m hohe, runde Betonturm (gelb mit Gallerie und roter Laterne) steht auf dem Inselchen "Rolfs Skerry" mitten in der Einfahrt zum Eyjafjördur (Inselfjord) nach Akureiri.Der Turm wurde 1951 errichtet.
Position: 66° 8' 43,84" N; 18° 20' 16,70" W
GoogleMaps-Karte
Fotos von 2009 (unten) und 2012

nach oben


V2.2, diese Seite wurde erstellt am 23.7.2009, letzte Änderung am 26.7.2012